Kontaktcafé


 

11-Uhr-Brunch

 

Am Freitag den 29. Juni 2018 veranstalten wir wieder unseren 11-Uhr-Brunch im Kontaktcafé für suchtkranke und suchtgefährdete Menschen. Es gibt lecker Obst, Brötchen und Ei in lockerer Runde.

 


Kreativangebot / Nähcafé

 

Jeden Dienstag ab 10:30 Uhr

arbeiten wir gemeinsam an kreativen Projekten in gemütlicher Atmosphäre, oder ihr könnt in unserem Nähcafé Kleidung, Accessoires und andere schöne Sachen fertigen und reparieren.

 


Aktuelle Substanzanalysen und -warnungen findet Ihr bei DRUG SCOUTS und bei dem gemeinnützigen Verein BASIS e.V..


Einen ersten Schritt ...

... zu gehen und Hilfe zu suchen, ist für suchtkranke Menschen oft sehr schwierig.

Das Kontaktcafé unseres Vereins stellt mit ambulanter Beratung und Außendienst einen ersten Anlaufpunkt für Menschen dar, welche  Suchtmittel konsumieren oder von Suchtmitteln abhängig sind.

Unser Beratungsangebot steht auch Angehörigen, Nachbarn und Kollegen offen.

 

Unsere Beratung ist in jedem Fall vertraulich und auf Wunsch anonym.

Angebote:

  • ein offenes Kontaktcafé mit Kinderspielecke
  • aufsuchende und begleitende Sozialarbeit
  • lebenspraktische Unterstützung durch Sozialpädagogen
  • Krisenintervention, existenzsichernde Hilfen
  • Tagesstruktur und Arbeitsmöglichkeiten
  • auf Wunsch Vermittlung in weiterführende Hilfen
  • verschiedene Selbsthilfegruppen
  • Mutter-Kind-Gruppe, Nähcafé, Frauenfrühstück
  • Duschmöglichkeit und Tagesruhebett
  • Waschmaschine und Trockner
  • preiswertes Mittagessen
  • Spritzentausch


Kontakt:

Erreichbar ist das Kontaktcafé in der Werner- Seelenbinder- Straße 26, mit den Straßenbahnlinien 1, 3 und 4.

Oder telefonisch unter 03641/ 474 88 33.

Donnerstags bieten wir zusätzliche Beratungszeiten in der Innenstadt im Redaktionskeller des NOTausgangs, Markt 19 an.



Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

9.00 - 16.00 Uhr

10.30 - 18.00 Uhr

9.00 - 16.00 Uhr

10.30 - 18.00 Uhr (Lobeda) und 14.00 - 18.00 Uhr (Innenstadt)

9.00 - 16.00 Uhr